Duo Favori

cd_icon02
sound samples

tacet-logo02
web shop

Impressum

Biografie

Das Duo Favori wurde 1986 von Frank Armbruster und Barbara Gräsle während ihres Studiums an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart in der Klasse von Prof. Dr. Mario Sicca gegründet.

frank_klein_sei00010202

Frank Armbruster
1987: Examen in Stuttgart
1990: Künstlerische Reifeprüfung an der Musikhochschule Trossingen bei
Prof. Luis-Martin Diego
 

barbara000102

Barbara Gräsle
1990: Examen in Stuttgart
1993: Konzertexamen mit Auszeichnung am Konservatorium in Luzern bei
Prof. Frank Bungarten.
 

1991 war das Duo Favori Preisträger beim 3. Internationalen Wettbewerb für Gitarrenduos in Bubenreuth, 1993 beim 8. Concours International de Guitare en Duo in Montélimar, Frankreich.

Duo Favori hat bislang fünf CDs für das audiophile Label Tacet eingespielt. In der internationalen Presse wird vor allem die technische Perfektion und die kammermusikalische Homogenität des Duos hervorgehoben. Heute gilt es als eines der wichtigsten Ensembles seiner Art.

Besonderen Wert legt das Duo auf die dramaturgische Stimmigkeit seiner Programme und auf eine sorgfältige, an den Quellen orientierte editorische Arbeit. Maßstabsetzend war hier die erste Gesamteinspielung der “Well-Tempered Guitars” op.199 von Mario Castelnuovo-Tedesco nach den Originalmanuskripten sowie die Ersteinspielung der Werke für Gitarrenduo von Caspar Joseph Mertz. Zwei Stücke daraus sind vom Duo Favori bearbeitet worden und bei der Edition Nordstern erschienen.

Das Repertoire des Duos umfasst ansonsten alle wichtigen Werke der Duoliteratur. Schwerpunkte bilden dabei Originalwerke der Romantik, südamerikanische Musik von Borda bis Piazzolla  sowie Transkriptionen von Werken der nationalen spanischen Schule mit Komponisten wie Enrique Granados und Isaac Albéniz.

Das Duo Favori konzertiert regelmäßig im In-und Ausland und spielte in den vergangenen Jahren über 200 Konzerte, viele davon in Kombination mit bekannten Sprechern und Rezitatoren (s.a. Literatur und Musik). Es war Gast bei international renommierten Reihen wie den Weilburger Schlosskonzerten, den Leitheimer Schlosskonzerten oder beim Bodensee-Festival.